Dienstag, 1. April 2014
Ausgewählte Zwerge
Startseite, erneuert im Juli 2017


Sollten Sie keine Angst haben, meine seltsame altmodisch gekleidete Radikalität könnte Sie vor den Kopf stoßen, stecken Sie ihn irgendwo hinein. Orientieren Sie sich an der nachfolgenden Übersicht oder am Register. Die Bände 1–10, die ich als mein Stammwerk erachte, umfassen rund 1.800 Druckseiten; der Rest nur 1.000. Das Ganze – weder Blog noch Berg, vielmehr ein mit Liedchen gespickter Literaturhügel – ist die Frucht von ungefähr 20 späten Schaffensjahren, 1997–2017. Es ist auf der hoehe der zeit (mp3, 707 KB) . Nennenswerte Änderungen werde ich vermutlich nicht mehr vornehmen. Sind Sie vorab auf einen Umriß meiner Weltsicht erpicht, picken Sie sich Jonathan Blüths kurzes BAM-Manifest* aus dem Hügel; ich rate jedoch davon ab. Rom wurde nicht an einem Tag erbaut.

* in: „Folgen eines Skiunfalls“, Band 3, Teil 4


-1 Als Bott die Sonne föhnte Erzählungen

-2 Der Fund im Sofa Erzählungen

-3 Döhnerichs Durchbruch Kurze Erzählungen und Skizzen

-4 Der Klavierhimmel funktioniert Betrachtungen

-5 Kratzende Hosen Geschichten und Miniaturen

-6 Konräteslust Roman

-7 Ein richtiger Dichter Porträts

-8 Zeder Zamir Drei Erzählungen

-9 Nie wieder Lieder Lärm, Musik und ein Theaterstück

10 Mißgriff Mensch Betrachtungen

Die folgenden drei Bände dürften sämtlich der Sparte erzählendes Sachbuch angehören:

11 Erledigt Mordopfer durch die Zeiten: Ein Bündel Porträts

12 Lexikon der Unfallopfer

13 Handbuch der SelbstmörderInnen


Hinweis 1: Diese Webseite verweigert sich bewußt der um 2000 durchgedrückten „Reform“ der deutschen Rechtschreibung. Wer Zitate aus ihr gewinnt, indem er die betreffenden Sätze von seinem Rechtschreib-Roboter erdrosseln läßt, hat das Recht auf Zitieren verwirkt.

Register

Hinweis 2: Andernorts zu lesende Texte aus meiner Feder, seien sie gedruckt oder digitalisiert, sind in der Regel überholt. Maßgeblich sind allein die auf dieser Webseite gebotenen Fassungen.

Kurzbiografie

Kontakt: Setzen Sie bitte in der folgenden Adresse anstelle der vollständigen eckigen Klammer das übliche at-Zeichen ein:
henner.reitmeier[#%§]yahoo.de
Es wäre schön, wenn mir zumindest Setzfehler und sachliche Irrtümer gemeldet würden.
°
°