Freitag, 12. November 2021
A-51→David & Goliath
Um 2009

Angeblich fällte der Hirtenknabe David den riesenhaften Krieger Goliath nur mit einer Zwille. Deshalb benennen sich gerne Organisationen und Projekte, die sich erklärter-maßen ihrer schwachen Mitmenschen annehmen, um sie über das Böse obsiegen zu lassen, nach diesem eingängigem Muster. 2002 griff auch der Titelgestalter des Spiegel zu. Demnach stand der schmächtige Kanzler Gerhard Schröder dem furchterregenden Goliath George W. Bush gegenüber ? wahrlich ein Witz. Goliath George wollte Hirtenknabe Gerdchen gewaltsam in böse Kriege ziehen! Dabei hatte sich Schröder längst dafür ausge-sprochen, das Tabu, das seit 1945 auf allem Militärischem lag, endlich aufzuheben. Die Serben merkten seine Reformfreude 1999. Daß er mit Schröder den Bock zum Gärtner gemacht hatte, verriet der Spiegel-Titelzeichner nur des abends seiner gähnenden Gemahlin.

Die weltweit beliebte Metapher von David & Goliath bedient auf einen Schlag mehrere Vorlieben des durch-schnittlichen Kleinen Mannes. Zunächst bestärkt sie ihn in seiner Feindseligkeit. Kampf muß sein. Krieg war schon immer. Zum Beispiel zog ein gewisser David zunächst als Bandenführer, dann als offiziell gesalbter israelitischer König seine Blutspuren durch die Wüsten des Gelobten Landes, das ihm stets zu eng war. Imperialist und Sadist David unterwarf ein Volk nach dem anderen und sparte nicht mit Praktiken, die makabererweise an gewisse Konzentrationslager erinnern. So legte er etwa, laut Lutherbibel, die BewohnerInnen der ammonitischen Stadt Rabba ?unter eiserne Sägen und Zacken und eiserne Keile und verbrannte sie in Ziegelöfen.? Offenbar fiel die spanische Inquisition nicht vom Himmel. Nach der Unterwerfung der Moabiter ?brachte er zwei Teile? von ihnen ?zum Tod?, während er den dritten Teil ungeschoren ließ (2. Samuel 8, 2) ? eine barmherzige Quote, gilt doch in Bushs Feldzügen hier und dort schon die Losung, gar keine Gefangenen zu machen.

Weiter bedient die Metapher den Durst nach Heldentum, den der DDR-Arbeiter so gut wie der schwäbische Hippie hat ? Easy Rider. In der Tat bindet auch Marxistin Welskopf-Henrich ihrem mit Epilepsie geschlagenen Indianerknaben Byron Bighorn das biblische Märchen vom über sich hinauswachsenden David als Ansporn auf (Licht über weißen Felsen). Hinzu gesellt sich der Hang zur Revolutionsromantik, die im Hirtenknaben David geradezu sentimentale Gestalt annimmt. Das unschuldige Leben steht gegen die Rohheit auf.

Aber vor allem offenbart die Metapher unseren Hunger nach Wundern. Das Lamm soll den Wolf zu Brei hauen. Vom Himmel soll es Manna regnen. Che soll fünf bis 10 Vietnams schaffen. Der unbekannte Autor soll heute Papieraufpicker in unseren Grünanlagen, morgen mit einer Zusammenstellung seiner Ausbeute die Nummer Eins der Bestsellerlisten sein.
°
°